Solarkollektoren für Poolheizung (Projekt Olaf Koenig)

VonOlaf Koenig

Solarkollektoren für Poolheizung (Projekt Olaf Koenig)

Ausgangssituation:
Schon seit längerer Zeit denke ich darüber nach, wie ich meine Poolheizung effizienter machen könnte, die bisher aus einem einfachen schwarzen Kunststoffschlauch besteht, der auf dem Dach meines Gartenhauses liegt und von der Sonne beschienen wird.

Ausgangssituation

Durch diesen Schlauch leite ich einen Teil des bereits gefilterten Wassers zurück in den Pool. Bei durchgehendem Sonnenschein erreiche ich im Sommer so eine Austrittstemperatur von ca. 30° C.
Da mein Pool mit ca. 10 m³ Wasser in die Erde eingelassen ist, heizt sich das Wasser selbst kaum von alleine auf, so dass das aus dem Schlauch kommende Wasser fast allein für die Beheizung herhalten muss. Deshalb möchte ich die Effizienz dieser Beheizung steigern.

Idee:
Ich werde den bisher ca. 90 m langen Kunststoffschlauch in kleinere Abschnitte aufteilen und in Gruppen nebeneinander gelegt in größere Sammelrohre leiten.

 

Sammelrohre

Wasserkreislauf Gruppierung

Diese Gruppierungen werde ich dann in einzelne Kästen einbauen, die von innen schwarz lackiert und oben mit einer transparenten Glasabdeckung geschlossen werden.

Kollektorkasten

Von diesen Kästen werde ich wiederum mehrere bauen, die ich nach dem gleichen Prinzip miteinander verbinde, wie die Rohre innerhalb der Kästen.
Das so aufgeheizte Wasser sollte wahrscheinlich eine wesentlich höhere Temperatur haben. Das aufgeheizte Wasser werde ich dann schließlich über die Rückführung ganz normal in den Pool wieder einleiten.

Status:
Planung abgeschlossen, Durchführung Frühjahr 2019.

Über den Autor

Olaf Koenig administrator