Monatsarchiv August 2020

VonTim

Berichte aus dem Makerspace, Juni/Juli

Nach dem länger andauernden Lockdown nahm der Betrieb im Makerspace im Juni und Juli wieder Fahrt auf. Neben den virtuellen Treffen war es auch möglich, sich als kleine Gruppe in unserer Werkstatt zu verabreden.

Eines der Projekte, die fortgeführt werden konnten, war die mobile Kücheninsel der Bielefelder Zukunftswerkstatt, über die schon im März berichtet wurde. Die Konstruktion der Kücheninsel umfasst über 100 Einzelteile, die durch die CNC-Fräse bearbeitet werden müssen, doch mittlerweile konnte diese Etappe des Projekts abgeschlossen werden.

Auch im Textilbereich unserer Werktstatt ging es weiter. Mit der Genehmigung unseres Förderantrags konnten wir die gewünschten Maschinen und Materialien bestellen. In der Werkstatt gibt es nun auch ein Siebdruckset, einen Plotter und eine Overlock-Maschine. New Stuff

Für unser Vereinsprojekt, die MarioKart-Carrera-Bahn, haben wir eine Projektbeschreibung und eine Grafik erstellt, mit denen man sich einen ersten Eindruck verschaffen kann. Das Projekt soll in Kooperation mit einem lokalen Partner verwirklicht werden, der uns bei der Anschaffung des Equipments unterstützt. Im Gegenzug generiert das öffentlichkeitswirksame Projekt durch Berichte über den Verwirklichungsprozess viel Aufmerksamkeit, sodass neben unserem Verein auch unser Partner von der Kooperation profitiert. Carrera Bahn Projektablauf

Mit dem August werden nun auch wieder die monatlichen Repair-Cafés stattfinden. Viele hilfreiche Tipps hierzu wurden in der Webinarreihe “Reparaturwissen” der anstiftung gegeben. In einem ersten Video ging es hierbei um die Messtechnik und das Löten allgemein, während sich der darauffolgende Teil speziell mit der Reparatur von Staubsaugern beschäftigte. Webinarreihe Reparaturwissen

Um die Infrastruktur unserer Werkstatt in der Weberei noch weiter auszubauen, wurde überlegt, mittels eines raspberry-pi ein SmartHome-System zu installieren. Da unsere Werkstatt in einen Bereich für ‘dreckige’ und einen Bereich für ‘saubere’ Arbeiten unterteilt ist, die vollständig voneinander getrennt werden sollen, ist eine separate Belüftung und Beleuchtung sinnvoll. Zumal der ‘saubere’ Bereich durch die Abtrennung dann vollständig innerhalb des Gebäudes liegt und nicht mehr direkt über eine Frischluftzufuhr durch Fenster verfügt. Raspberry Pi
Als erster Schritt für die Planung eines solchen Systems wurde ein digitaler Grundriss der Werkstatt erstellt, der nun zu einem 3d-Modell erweitert werden soll. Hiermit lässt sich dann die Beleuchtung sowie Belüftung der einzelnen Bereiche kalkulieren. Werkstatt digitalisieren