Monatsarchiv Februar 2019

VonLeon Farchau

Links zu befreundeten Institutionen

Forum Erneuerbare Energien: FEE-OWL

Freie Software und Bildung: https://fsub.schule.de

Freifunk Kreis Gütersloh: https://freifunk-kreisgt.de

Statdbibliothek Gütersloh: https://www.stadtbibliothek-guetersloh.de

Achtung:
Für die Inhalte der verlinkten Websites sind deren Betreiber voll selbst verantwortlich. Deren Inhalte werden von uns nicht kontrolliert oder beeinflusst und geben daher nicht unbedingt in allen Punkten die Ansichten oder Ziele des Vereins makerspace-gt e. V. wieder.

VonLeon Farchau

Wunschliste

Wir sind natürlich noch nicht komplett ausgestattet, einige Sachen die wir noch gut gebrauchen können und gerne auch als Neu- oder Gebrauchtspende annehmen, sind:

  • Lötstation (-en) / -Absaugung (-en)
  • Trennschleifer
  • Hand- / Tischkreissäge
  • Notebooks
  • Fräse
  • Schutzgasschweißgerät
VonLeon Farchau

Mitglied werden

Du möchtest gerne Mitglied werden?
Dazu musst Du zunächst den Mitgliedsantrag herunterladen und ihn ausfüllen.
Anschließend kannst Du ihn uns unterschrieben geben und Du bist Mitglied – Herzlich Willkommen!

Downloads:
Mitgliedsantrag

VonLeon Farchau

Wie kann ich Helfen?

Du kannst uns auf vielfältige Weise unterstützen.
Passiv und / oder aktiv.

Zunächst geht das natürlich mit Spenden verschiedener Art:

  • Einfach eine Spende auf unser Vereinskonto überweisen. Spendenquittung stellen wir auf Wunsch natürlich aus.
  • Unterstütze uns auf WeCanHelp und smile.Amazon bei deinen Online-Einkäufen, ohne dass Du mehr zahlen musst.
  • Über neue Geräte und Maschinen freuen wir uns immer, siehe dazu auch in der Wunschliste nach, da stehen die dringendsten Sachen drin.
    Melde dich einfach per E-mail an unsere Vereinsadresse info@makerspace-gt.de, dann holen wir gerne ab, was du uns geben möchest.

Du kannst uns gerne auch persönlich unterstützen, wir brauchen noch dringend kostenlose Hilfe bei verschiedenen organisatorischen Aufgaben und bei bestimmten Aktionen:

  • Hilfe bei der Vereinsbuchhaltung (wir sind da alle nicht sehr bewandert)
  • Wir bräuchten noch einige Reparateure für unsere regelmäßigen Repaircafés
  • Referenten für interessante workshops sind gerne immer willkommen

Zu allen Punkten melde dich am besten ebenfalls unter info@makerspace-gt.de, wir melden uns dann umgehend zurück.

VonLeon Farchau

Downloads

Hier wird es Links zu allerhand Downloads geben!

VonLeon Farchau

Unsere Ausstattung

Bisher gehört dem Verein folgende Ausstattung:

  • Arbeitstische mit abgesicherten Elektro- / Elektronikarbeitsplätzen
  • mehrere PC’s
  • Zwei 3D-Drucker
  • Lötstation / -Absaugung
  • Oszilloskop
  • regelbare Netzteile
  • Multimeter
  • diverse Elektronikbauteile (z. T. Arduino-kompatibel)
  • Zubehör zur Platinenherstellung
  • diverse Handwerkzeuge
  • Proxxon-Dekupiersäge, Kappsäge, Stichsäge
  • Brennofen (z. B. zum Emaillieren)
  • Standbohrmaschine
  • Elektroschweißgerät
  • sw-Laserdrucker
  • ständiger Nachschub an Kunststoffplatten in verschiedenen Größen und Stärken ist möglich

In Kürze wird ein Lasercutter angeschafft und installiert (eine entsprechende Förderung ist bereits da).
Die Vorbereitungen dafür laufen bereits.

VonLeon Farchau

Räume

Hier im zweiten Stockwerk der Stadtbibliothek Gütersloh basteln und programmieren wir. Bilder vom Bastelkeller folgen noch.

VonOlaf Koenig

Platinen selbst herstellen

Hallo Maker,

am Samstag, den 09.03.19 wollen wir testen, ob die Bastelräume im Keller der Bibliothek die Möglichkeit hergeben, eigene Platinen herzustellen. Das benötigte Material sowie die erforderlichen Werkzeuge sind komplett vorhanden.
Wer also interessiert ist und möglicherweise selbst eine Platine herstellen möchte, sollte sich am Samstag gegen 10.00 Uhr bei uns einfinden. Die Vorlage für die Platine sollte als Laserdrucker-Ausdruck auf einem dünnen Illustrierten-Papier (z.B. „prisma“) mitgebracht oder vorab als .jpg an unsere Vereins-E-mail (info@makerspace-gt.de) gesendet werden.

Also dann, bis Samstag!  🙂

VonOlaf Koenig

Der Vorstand

Vorstand
(alphabetisch, eine Rangordnung gibt es in unserem Vorstand absichtlich nicht)

Leon Farchau

Jahrgang 1997, Student (Mechatronik / Automatisierung), geboren in Pinneberg bei Hamburg

Moin,

ich stamme aus Hamburg und bin 2017 nach GT gezogen, um hier mein Praxis-integriertes Studium zu machen, zuvor habe ich 5 Jahre in Dänemark und ein Jahr in der Karibik, auf Curacao, gelebt.
Ich bin seit frühester Kindheit Technik-begeistert und habe inzwischen vor einigen Jahren Programmierung für mich entdeckt. Heute programmiere ich am liebsten Hardware nah, das ist für mich die perfekte Kombination aus abstrakter Logik und Technik, die man anfassen kann. Durch den Attraktor e.V. in Hamburg lernte ich das Konzept des Makerspaces kennen und wollte einen solchen auch in meiner neuen Heimat, also Gütersloh, gründen. Jetzt gehöre ich zum Vorstand und darf mich unter anderem um die Finanzen kümmern, außerdem bin ich einer der Ansprechpartner für Softwarefragen.

Olaf Koenig
Jahrgang 1964, verheiratet, 3 erwachsene Söhne, Marketingkaufmann,
geboren in Gütersloh, Weltbürger aus Überzeugung

Hallo Maker und alle die es werden wollen!
Als Kaufmann und elektronische Vollniete bin ich im Verein für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Bis zu meiner Umschulung aus gesundheitlichen Gründen war ich in meinem „früheren Leben“ aber auch schon in diversen handwerklichen Berufen beschäftigt.
Weil ich noch immer gerne Dinge selbst bastele und technisches KnowHow dazulernen möchte, habe ich mich kurzerhand den Gründern des Makerspace angeschlossen und den Verein mit auf die Beine gestellt.
Ich bin inzwischen selbst positiv überrascht, wie schnell man in einer solchen Gemeinschaft viele neue Freunde mit ähnlichen Interessen kennenlernt, so dass mir die gemeinsame Organisationsarbeit im Verein eigentlich genau so viel Spaß macht, wie das eigentliche Tüfteln an irgendwelchen Projekten.

Philip Markus

Jahrgang 1996, dualer Student der Mechatronik und Automatisierungstechnik, geboren in Lübeck

Hallo Zusammen,

gebürtig stamme ich aus der wunderschönen Hansestadt Lübeck, wo ich ebenfalls einige Jahre gelebt habe. Meine Wurzeln liegen jedoch im kleinen Städtchen Brakel im Kreis Höxter, in welcher ich anschließend aufgewachsen bin. Nach meiner handwerklichen Lehre zum Elektroniker und einer mehrjährigen Zeit als Geselle bin ich im Sommer 2017 für mein duales Studium nach Gütersloh gezogen.Von meinem Kommilitonen Leon Farchau habe ich von der Idee der Gründung eines Makerspaces erfahren und mich inspirieren lassen. Dementsprechend bin ich bereits sehr lange an der Gründung, dem Aufbau und der stetigen Weiterentwicklung des Spaces beteiligt. Den Makerspace sehe ich als Ort des gemeinsamen Ausprobierens und Lernens für Technikbegeisterte und alle die es werden wollen. Neben meiner Tätigkeit als Vorstandsmitglied, Sicherheitsbeauftragter und Bastler im Makerspace findet Ihr mich auch im Löschzug Gütersloh als freiwilligen Feuerwehrmann wieder. Als erfahrener Handwerker, Bastler und Student der Ingenieurswissenschaften bin ich der Ansprechpartner für alles rund um Elektronik und Entwicklung, Software und Programmierung sowie natürlich alle handwerklichen Themen.

Michael Prange
89er Baujahr, Ingenieur seit dem Kindergarten (beurkundet seit 2016),
geboren in Gütersloh, Terraner

Hallo Leute,
Koch, Schlosser, Tänzer, Admin, Bäcker, Bahnfahrer, Brauer, Ingenieur, Fahrradfahrer, Automatisierer, Macher, … Das alles und noch ein bisschen mehr bin ich, von wem wie viel ist tagesabhängig.
Im Juni habe ich einen Handzettel vom Makerspace gesehen und bin mit meinem Projekt (Trichter für eine Malzfühle) losmarschiert. Seitdem bin ich dabei und darf wegen meiner pingeligen Art der Protokolix sein.
Gemeinsam geht mehr und Abwechslung ist wichtig! Zusammen können wir eine großartige Werkstatt aufbauen und viel Spaß haben. Ich freue mich auf euch!