Monatsarchiv Juni 2020

VonUta Rassow

Der Vorstand

Vorstand
(alphabetisch sortiert)

Zu den Aufgaben des Vorstands gehören organisatorische Tätigkeiten wie die Verwaltung der Mitglieder und der Werkzeuge und Maschinen, die Entscheidung über Neuanschaffungen sowie die Kommunikation mit der Stadtbibliothek und der Öffentlichkeit.


Leon Farchau

Jahrgang 1997, Student (Mechatronik / Automatisierung), geboren in Pinneberg bei Hamburg

Moin,

ich stamme aus Hamburg und bin 2017 nach GT gezogen, um hier mein Praxis-integriertes Studium zu machen, zuvor habe ich 5 Jahre in Dänemark und ein Jahr in der Karibik, auf Curacao, gelebt.
Ich bin seit frühester Kindheit technikbegeistert und habe inzwischen vor einigen Jahren Programmierung für mich entdeckt. Heute programmiere ich am liebsten hardwarenah, das ist für mich die perfekte Kombination aus abstrakter Logik und Technik, die man anfassen kann. Durch den Attraktor e.V. in Hamburg lernte ich das Konzept der Makerspaces kennen und wollte einen solchen auch in meiner neuen Heimat, also Gütersloh, gründen. Jetzt gehöre ich zum Vorstand und bin einer der Ansprechpartner für Softwarefragen.

Philip Markus

Jahrgang 1996, dualer Student der Mechatronik und Automatisierungstechnik, geboren in Lübeck

Hallo Zusammen,

gebürtig stamme ich aus der wunderschönen Hansestadt Lübeck, wo ich ebenfalls einige Jahre gelebt habe. Meine Wurzeln liegen jedoch im kleinen Städtchen Brakel im Kreis Höxter, in welcher ich anschließend aufgewachsen bin. Nach meiner handwerklichen Lehre zum Elektroniker und einer mehrjährigen Zeit als Geselle bin ich im Sommer 2017 für mein duales Studium nach Gütersloh gezogen.Von meinem Kommilitonen Leon Farchau habe ich von der Idee der Gründung eines Makerspaces erfahren und mich inspirieren lassen. Dementsprechend bin ich bereits sehr lange an der Gründung, dem Aufbau und der stetigen Weiterentwicklung des Spaces beteiligt. Den Makerspace sehe ich als Ort des gemeinsamen Ausprobierens und Lernens für Technikbegeisterte und alle die es werden wollen. Neben meiner Tätigkeit als Vorstandsmitglied, Sicherheitsbeauftragter und Bastler im Makerspace findet Ihr mich auch im Löschzug Gütersloh als freiwilliger Feuerwehrmann wieder. Als erfahrener Handwerker, Bastler und Student der Ingenieurswissenschaften bin ich der Ansprechpartner für alles rund um Elektronik und Entwicklung, Software und Programmierung sowie natürlich alle handwerklichen Themen.

Michael Prange
89er Baujahr, Ingenieur seit dem Kindergarten (beurkundet seit 2016),
geboren in Gütersloh, Terraner

Hallo Leute,

Koch, Schlosser, Tänzer, Admin, Bäcker, Bahnfahrer, Brauer, Ingenieur, Fahrradfahrer, Automatisierer, Macher, … Das alles und noch ein bisschen mehr bin ich, von wem wie viel ist tagesabhängig.
Im Juni habe ich einen Handzettel vom Makerspace gesehen und bin mit meinem Projekt (Trichter für eine Malzfühle) losmarschiert. Seitdem bin ich dabei und darf wegen meiner pingeligen Art der Protokolix sein.
Gemeinsam geht mehr und Abwechslung ist wichtig! Zusammen können wir eine großartige Werkstatt aufbauen und viel Spaß haben. Ich freue mich auf euch!

Uta Rassow

Jahrgang 1996, duale Studentin der Betriebswirtschaft, fertige Industriekauffrau, Wahlgütersloherin

Hallo Macherinnen und Macher,

ich bin im August 2017 aus Ostfriesland nach Gütersloh gezogen, um hier mein duales Studium anzutreten. In der Zeitung las ich vom frisch gegründeten Makerspace und war neugierig, ihn mir mal persönlich anzusehen. Ich war sofort begeistert von dem Wissensaustausch auf Augenhöhe und den Möglichkeiten, die Umsetzung eigener Ideen selbst in die Hand zu nehmen. Mich begeistern viele Bastelaktivitäten, ich selbst beschäftige mich vorrangig mit mit Textilhandwerk sowie Programmieren. Vor dem Hintergrund meines BWL-Studiums kam im Juli 2017 die Frage auf, ob ich mich nicht der Finanzen des Vereins annehmen wolle, sodass ich mich heute im Vorstand des Makerspace als Kassenwartin wiederfinde. Ich freue mich darauf, eure spannenden Projekte kennenzulernen!

Jens Kubsch

Jahrgang 1995, Student der angewandten Informatik und Systemadministrator, Pinguinfreund, geboren in Wittmund

Hallo ihr Lieben,
ich bin im August 2018 von der windigen Nordseeküste nach Gütersloh gezogen, um neue und fremde Welten zu entdecken, die noch nie
zuvor ein Ostfriese gesehen hat. Dies sind die Abenteuer des neuen…

Ich habe lange das wunderbare Community-Projekt RocketMiners (zuvor GIGA Minecraft) von RocketBeans TV betreut, welches eine
Plattform für Menschen ist, die sich kreativ in dem Phänomen Minecraft austoben. Die Suche nach einem Makerspace in meiner ursprünglichen Heimat war leider nicht erfolgreich, umso schöner war es, dass kurz nach meiner Ankunft in Gütersloh dieser Verein gegründet wurde. So kam es, wie es kommen musste und ich wurde Mitglied. Immer neugierig, was die anderen so basteln. Am meisten mag ich den freien Austausch von Wissen und kreativen Ideen. Der Makerspace bietet diese tollen Möglichkeiten. Ich begegne hier immer neuen und interessanten Menschen und lerne ständig dazu. Spannend!
Lernen, machen, teilen. Für mich eine wunderbare Kombination!


VonTim

Berichte aus dem Makerspace, Mai

Der Mai begann für uns mit einer erfreulichen Überraschung, die eigentlich noch zum April gehörte. Da wir es allerdings erst Anfang Mai bemerkten, erscheint sie nun hier:

Der Förderantrag für die Textilwerkstatt wurde bewilligt und wir können nun damit beginnen, sie einzurichten. 🙂

Neben einer herkömmlichen Nähmaschine, einer Overlockmaschine und einer Stickmaschine, gehört auch ein Siebdruck-Set zur neuen Ausstattung der Werkstatt. Somit werden wir viele Textilprojekte verwirklichen können. Hier geht es zum Themenbereich:

https://forum.makerspace-gt.de/c/werkstaetten-und-ausruestung/textil/31

Auch bei unserem Vereinsprojekt gibt es Fortschritte zu vermelden. Zunächst einmal wurde das Projekt in Etappen, die zur besseren Planung der Umsetzung dienen, aufgeteilt. Zudem haben wir eine Projektbeschreibung und einen Förderantrag verfasst um mögliche Kooperationspartner zu gewinnen. Bei Interesse kann man gerne hier vorbeischauen:

https://forum.makerspace-gt.de/t/vereins-carrera-bahn/319/22

https://forum.makerspace-gt.de/t/carrera-bahn-projektablauf/350/2

Neben dem gemeinsamen Vereinsprojekt haben unsere Mitglieder auch privat ihre Bastelideen umgesetzt. So konstruierte @riku in ihrer ‘Schaumstoff-Schmiede’ zunächst ein Modell eines menschlichen Kopfes und anschließend einen Helm aus ‘The Mandalorian’. Eine sehr schön dokumentierte Projektbeschreibung:

https://forum.makerspace-gt.de/t/rikus-basteleien/355/2

Ebenfalls detailliert bebildert ist die Konstruktion einer Einhausung für einen PrusaPrinter 3D-Drucker durch @igami. Hierdurch bieten sich viele Vorteile für den 3D-Druck, wie eine Temperaturstabilität, Dämpfung der Geräusche oder ein Schutz vor Staub. Genaueres findet sich hier:

https://forum.makerspace-gt.de/t/3d-drucker-einhausung/357

Durch Michael wurde auch ein mögliches Zukunftsprojekt für den Makerspace zur Debatte gestellt. Im Rahmen der Initiative ‘Gesellschaft der Ideen’ ließe sich ein Vorhaben zur Messung der lokalen Wasserqualität, das die vorhandenen Informationen leicht verfügbar macht, realisieren:

https://forum.makerspace-gt.de/t/gesellschaft-der-ideen/360/2

Im März-Bericht wurde von der CNC-Fräse erzählt, die @Leon dem Verein gestiftet hat. Nun wurde die Fräse mit einer digital ansteuerbaren Spindel ausgestattet:

https://forum.makerspace-gt.de/t/ansteuerung-der-fraesspindel/359/4

Nachdem wir uns nun zwei bis drei Monate lang nur digital austauschen konnten, wurde es im Zuge der Corona-Lockerungen Mitte Mai möglich, dass wir uns wieder in der Weberei treffen. Zwar ist dies zunächst auf zwei Haushalte beschränkt, allerdings kann so das ein oder andere Projekt nun auch wieder in unserer Werkstatt umgesetzt werden. Und im Laufe der Zeit wird es sicherlich zu einer weiteren Entspannung der Lage kommen. Bis dahin, sehen wir uns Mittwochs um 17:30 Uhr bei jitsi: https://meet.jit.si/makerspace-gt

VonUta Rassow

Willkommen!

Wir sind eine offene Werkstatt für den Austausch von Wissen und Werkzeugen für Technikbegeisterte und Kreative.

VonMichael Prange

Community-Runde am 3. Juni 2020

Morgen ist es wieder so weit:
Community-Runde um 17:30 Uhr via https://meet.jit.si/makerspace-gt

Worum gehts? Alles was uns aktuell so beschäftigt